Hotel Français Luxemburg

Historie des Hotels

Das aus den zwanziger Jahren stammende Café Français wurde im Jahre 1958 von der Familie Michaely zu einem Hotel umgebaut.

L´hôtel Français fût Café Français dans les années trente. Auteur inconnu, Copyright Photothèque de la Ville de Luxembourg.

Seit 1968 leitet die Familie Simoncini das Hotel.

Die Kollektionen der seit den sechziger Jahren bestehenden Galerie gleichen Namens (Gravuren, Gemälde, Skulpturen) verleihen dem Hotel eine ganz eigene, spezielle Note.

Das Hotel Français liegt in der Fußgängerzone am Place d’Armes, der seinen Namen den Truppen von Ludwig XIV verdankt, die ihn mit Pflastersteine auslegen ließen und als Exerzierplatz nutzten.

Heutzutage wird der Platz von zahlreichen Cafés umrahmt und ist der bevorzugte Treffpunkt für Jugendliche und Touristen. Der Besucher findet dort eine große Auswahl an günstigen Restaurants und Terrassen und kann nach Belieben flanieren.